Vollauto­matischer Dosenöffner CEM

Dosenöffner Vollautomatisch

Hochleistung für durchdachte Arbeitsabläufe

Unsere vollautomatischen Dosenöffner der CEM-Serie öffnen, entleeren, reinigen und pressen zylindrische Konservendosen. Mit bis zu 2200 Dosen pro Stunde eignen sich diese Industrie-Dosenöffner zur Integration in Prozesse in der Lebensmittelindustrie. Die vollautomatische Serie bearbeitet hygienisch unterschiedliche Dosenformate ohne ein Umrüsten der Maschine.

Technische Daten der CEM-Serie

TYPECEM-600CEM-1200CEM-2200
Leistung Dosen / h60012002200
Produktealleflüssig / niedrigviskosflüssig / niedrigviskos
Dosengrößen kg2+3+5 / 10+122+3+52+3+5

Unsere verschiedenen Modelle vollautomatischer Dosenöffnungsmaschinen, darunter die neue CEM 2.0, zeichnen sich durch ihre platzsparende Konstruktion aus. Die gesamte Maschine, Stanzmesser und Stanzköpfe sind aus Edelstahl gefertigt.

Die Maschinen der CEM-Serie sind äußerst vielseitig und können mühelos zylindrische Konservendosen öffnen, die den industriellen Normen von 2 kg, 3 kg und 5 kg entsprechen und dabei Dosendurchmesser im Bereich von 153 mm bis 157 mm aufweisen. Darüber hinaus verarbeiten sie auch Dosen mit einem Gewicht von 10 kg und 12 kg, die Dosendurchmesser zwischen 230 mm und 233 mm haben. Unabhängig vom Gewicht der Dosen können Dosenhöhen von 115 mm bis 310 mm ohne zeitaufwändige Formatwechsel geöffnet werden, was die Rüstzeiten auf ein Minimum reduziert.

Dank der Dosenspüleinrichtung erreichen sie eine beeindruckende Entleerungsrate von bis zu 98 %, was die Produktivität erhöht und den Abfall minimiert. Auch die integrierte Dosenpresse ist ein erwähnenswertes Merkmal. Diese Technologie reduziert das Abfallvolumen um bis zu 80 %. Dadurch wird nicht nur der Platzbedarf für die Entsorgung minimiert, sondern auch die Umweltbelastung durch eine geringere Häufigkeit der Abfallentsorgung verringert.

Vorteile von vollautomatischen Dosenöffnungsmaschinen

Mit unseren vollautomatischen Dosenöffnungsmaschinen profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Unsere Maschinen zeichnen sich durch einen geringen Energieverbrauch aus
  • Das Modell CEM ist wartungsarm, was Ihre Investition langfristig noch attraktiver macht
  • Unsere Maschinen sind so konzipiert, dass sie mit einem Minimum an Bedienpersonal auskommen

Unsere Dosenöffnungsmaschinen der CEM-Serie sind äußerst vielseitig und passen sich den unterschiedlichsten Anforderungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie an. Sie sind sowohl für den Dauer- als auch den Chargenbetrieb geeignet. Die Bedienung ist einfach und die Möglichkeit der schnellen Reinigung sorgt für einen reibungslosen Produktionsablauf und einem beliebigem Produktwechsel in Ihrem Betrieb.

Ansichten unserer CEM-Maschinen

Eigenschaften

 

  • Gesamte Maschine aus Edelstahl
  • Stanzmesser aus Edelstahl
  • Stanzköpfe aus Edelstahl
  • Schnellwechsel-Stanzmesser
  • Ausblasvorrichtung zur optimalen Entleerung
  • Reduzierung des Abfallvolumens um 80% durch Presse
  • Einfache Reinigung
  • Dosenwaschtunnel – optional

Downloads

Präsentation CEM-600, COM, HDO

Präsentation CEM-1200 und CEM-2200

Broschüre CEM-600

Sie haben Interesse? Stellen Sie uns Ihre Fragen oder fordern Sie ein Angebot an.

Funktionsweise der CEM-1200 und CEM-2200

Die Dosenöffner CEM-1200 und CEM-2200 sind speziell für die Bedürfnisse der Getränkeindustrie konzipiert. Diese Maschinen sind Hochleistungsmaschinen, die Dosen mit einem Fassungsvermögen von 3 kg öffnen und den Inhalt entleeren. Dosen mit flüssigen und pastösen Inhalten wie Mangokonzentrat werden problemlos verarbeitet. Die CEM-1200 ist in der Lage, 1200 Dosen pro Stunde zu verarbeiten, während die CEM-2200 noch leistungsfähiger ist und 2200 Dosen pro Stunde verarbeiten kann.

Die vollen Dosen werden der Maschine über eine Einlaufrollenbahn zugeführt. Durch spezielle Stichel, die von unten in den Boden eindringen, werden die Dosen geöffnet. Durch die Öffnungen fließt der größte Teil des Inhalts aus der Dose heraus. Anschließend werden die Dosen zur Spülstation transportiert. Dort werden sie mit einem Gemisch aus steriler Druckluft und Wasser gespült. Um das Abfallvolumen so gering wie möglich zu halten, werden die Dosen anschließend zur Dosenpresse weitergeleitet. Dort werden sie automatisch gepresst und anschließend über eine Rutsche in einen Container zur Entsorgung befördert. Das Produkt wird in einem Sammelbehälter aufgefangen und mit einer Pumpe weitertransportiert.

Dosen-Einlauf

Schritt 1

Dosenöffnung mit Stichel

Schritt 2

Entleerung

Schritt 3

Spülen

Schritt 4

Dosenpressen und Auswurf

Schritt 5

Produktauslauf

Schritt 6

Funktionsweise der CEM 2.0

Die CEM 2.0 ist eine vollautomatische Dosenöffnungsmaschine, die in der Lebensmittelindustrie eingesetzt wird. Sie kommt hauptsächlich in Unternehmen zum Einsatz, die Fertiggerichte, Pizzen, Feinkostsalate oder Fruchtzubereitungen herstellen. Die CEM 2.0 ist in der Lage, bis zu 900 Dosen pro Stunde zu verarbeiten. Neben Dosen mit flüssigem oder pastösem Inhalt wie Tomatenkonzentrat verarbeitet sie auch Dosen mit stückigem Inhalt wie Oliven oder Ananas.

Die CEM 2.0 führt wie die Modelle CEM-1200 und CEM-2200 die Schritte Öffnen, Entleeren, Spülen und Pressen der Dosen durch. Im Standardbetrieb wird die Maschine mit den Dosen manuell beschickt.

Der Öffnungs- und Entleerungsprozess der CEM 2.0 unterscheidet sich von dem der CEM-1200 und CEM-2200. Bei der CEM 2.0 werden die vollen Dosen zur Öffnungsstation transportiert, wo ein Stanzmesser den Deckel ausstanzt und festhält. Die Dosendeckel werden ausgeworfen, bevor die nächste Dose geöffnet wird, und über den Dosenauswurfschacht aus der Maschine befördert. Die geöffnete Dose wird dann zur Entleerungsstation befördert. Hier wird die Dose um 180° gekippt, wobei der Inhalt entleert und in einem Auffangbehälter gesammelt wird. Die entleerten Dosen werden mit der Öffnung nach unten weitergeleitet und gespült. Die gespülten Dosen werden gepresst und in denselben Auswurfschacht befördert.

Modulare Maschinenerweiterung

Wir bieten Ihnen umfassende Lösungen zur Erweiterung Ihrer CEM-Maschine. Unsere vielseitigen Erweiterungen optimieren Ihre Produktionsprozesse und steigern die Leistungsfähigkeit Ihrer Anlage. Unser Angebot an Erweiterungen umfasst die Integration einer Dosenwaschanlage direkt vor Ihrer CEM-Maschine. Diese Anlage reinigt, desinfiziert und bläst die Dosen ab. Wir bieten außerdem Lösungen für eine reibungslosen Beschickung der vollen Dosen in die CEM-Maschine, den Abtransport der gepressten Dosen und Deckel und die produktschonende Weiterleitung der Produkte über Förderbänder oder Pumpen.
Wir beraten Sie kompetent, helfen Ihnen bei der Planung, übernehmen das Engineering, kümmern uns um den Versand, die Verzollung, die Montage und Inbetriebnahme und führen auch die CE-Zertifizierung Ihrer gesamten KA-Process Anlage durch.

Service

 

Wartung und Inspektion

Auch wenn unsere Maschinen wartungsarm sind, ist eine regelmäßige Überprüfung der Schlüssel zur Sicherstellung der Verfügbarkeit und Verlängerung der Lebensdauer der Dosenöffnungsmaschinen. Unsere Techniker führen Inspektionen und Wartungen durch, um mögliche Störungen frühzeitig zu erkennen und zu beheben.

Reparaturen und Ersatzteile

Wenn Ihre Maschine repariert werden muss, sind wir für Sie da. Wir verfügen über ein umfangreiches Sortiment an Original- Verschleiß- und Ersatzteilen, welches sicherstellt, dass Ihre Dosenöffner nach kürzester Zeit wieder einsatzbereit sind.

Schulung und Support

Unsere Dosenöffner der CEM-Serie sind von geschultem Personal leicht zu bedienen. Unsere Experten vermitteln dem Bedienpersonal bei der Inbetriebnahme die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die Maschinen sicher zu bedienen. Darüber hinaus steht Ihnen unser Support-Team für Ihre Fragen und Anliegen zur Verfügung.

FAQ Fragen zum vollautomatischen Dosenöffner CEM

Für welche Konservendosen sind die Maschinen von KA-PROCESS geeignet?

Unsere Dosenöffnungs- und Entleerungsmaschinen CEM und HDO öffnen runde Dosen in verschiedenen Formaten. Konkret können unsere Maschinen Dosen mit einem Durchmesser zwischen 153 mm und 157 mm und zwischen 230 mm und 233 mm verarbeiten. Die Höhe der Dosen kann im Bereich von 115 mm bis 310 mm variieren.

Wenn Sie spezielle Dosenformate benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um Ihre Anforderungen zu besprechen. Unser erfahrenes Team hilft Ihnen gerne, die bestmögliche Lösung für Ihren Bedarf zu finden.

Wann ist die CEM 2.0 für mich die richtige Maschine?

Die CEM ist eine vollautomatische Maschine, die speziell für herkömmliche Dosen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie entwickelt wurde. Sie zeichnet sich durch eine hohe Stundenleistung von bis zu 900 Dosen beliebigen Inhalts aus, ob mit Gemüse- oder Fruchtstücken, ob mit pastösen oder flüssigen Produkten. Die Dosen werden geöffnet, entleert, eventuell gespült und über eine Dosenpresse im Volumen reduziert.

Ob nur ein Dosenformat im Dauerbetrieb oder mehrere Formate im Chargenbetrieb geöffnet werden, die CEM ist genau die richtige Maschine für Anwendungen im Hochleistungsbereich.

Welche Energieanschlüsse brauche ich für die CEM 2.0?

Das Öffnen, Entleeren, Spülen und Pressen der Dosen erfolgen pneumatisch. Neben einem Druckluftanschluss wird auch ein Stromanschluss für die Steuerung und ein Wasseranschluss für die Spülung der Zylinder-Kolbenstangen benötigt.

Worin unterscheidet sich die CEM-1200/2200 von der CEM 2.0?

Die CEM-1200/2200 ist eine Maschine, die ausschließlich für flüssige und leicht pastöse Produkte in den Dosen ausgelegt ist. Dosen mit stückigen Inhalten können auf der CEM-1200/2200 nicht geöffnet werden, da der Deckel lediglich aufgestochen, aber nicht wie bei der CEM 2.0 und der HDO-100 ausgestanzt und entnommen wird.

Welche Energieanschlüsse brauche ich für die CEM-1200/2200?

Das Öffnen, Entleeren, Spülen und Pressen der Dosen erfolgen pneumatisch. Neben einem Druckluftanschluss werden auch ein Stromanschluss für die Steuerung und ein Wasseranschluss für die Spülung der Dosen benötigt.

Ist bei der CEM 2.0 ein Austausch von Formatteilen notwendig?

Der Wechsel vom Kleinformat mit einem Durchmesser von 153 mm – 157 mm auf das Großformat mit einem Durchmesser von 230 mm – 233 mm erfordert keinen Wechsel von Formatteilen. Dieser erfolgt automatisch per Knopfdruck auf dem Bedienfeld. Der Stanzkopf ist mit 2 Stanzmessern für beide Dosenformate ausgestattet.

Benötigen unterschiedliche Dosenhöhen bei gleichem Durchmesser einen Formatwechsel?

Nein. Die Maschine CEM regelt das Stanzen der Deckel unabhängig der Dosenhöhen.

Wie kann ich die Maschine reinigen?

Die Maschinen können mit den in der Lebensmittelindustrie üblichen Reinigungsmitteln und Konzentrationen eingeschäumt, abgespritzt und desinfiziert werden.

Wie hoch ist die Restmenge an Produkt, die in der Dose verbleibt?

Durch die einzigartige Dosen-Spüleinrichtung der CEM 2.0 kann produktabhängig ein Entleerungsgrad von bis zu 98 % erzielt werden. 

Sind die Maschinen Stand-Alone Maschinen oder können sie in Linien integriert werden?

Die CEM 2.0 bietet nicht nur die Möglichkeit des Stand-Alone-Einsatzes, sondern kann auch nahtlos in komplette Produktionslinien integriert werden.

Für eine umfassende Produktionslösung können wir eine komplette Linie um die CEM 2.0 herumplanen und realisieren. Dies kann eine Dosenwaschanlage, Förderbänder für die Zufuhr voller Dosen, den Abtransport leerer Dosen und Förderbänder oder Pumpen für die weitere Produktverarbeitung umfassen. Die Risikobewertung und die CE-Zertifizierung der gesamten von uns konzipierten und gelieferten Linie sind selbstverständlich in unserem Leistungsumfang enthalten.

Wenn Sie bereits bestehende Produktionslinien mit Förderbändern oder Pumpen nutzen, können wir die CEM 2.0 in diese Systeme integrieren, um Ihre Produktivität zu steigern und den gesamten Produktionsprozess zu optimieren.

Weitere Dosenöffner

Dosenöffner manuell

Hand-Dosenöffner HDO

Öffnen und Pressen über eine 2-Hand-Bediensteuerung, manuelles Ent­leeren.